Gartenküche

Zwetschgenknödel mit Kartoffelteig

Die Zwetschgen sind reif. Und die Kartoffeln geerntet. (Die Geschichte zum Kartoffelturm gibt es später.) Was liegt näher, als mal wieder Zwetschgenknödel zu kochen. Gibt es selten genug. Die Mengenangaben sind  nur sehr vage, den Teig muss man mehr nach Gefühl machen, es hängt an der Feuchtigkeit der Kartoffeln, der Größe der Zwetschgen etc. Bei… Weiterlesen Zwetschgenknödel mit Kartoffelteig

Gartenküche

„Gereizte“ Knödel mit Sauerkraut

Und so geht „zünftig“ und vegan und vor allem schnell: Die vom Vortag übrigen Kräuterknödel in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit „buttrigem“ Rapskernöl knusprig anbraten. Zwei Schalotten in Ringe schneiden und dazu geben, einen veganen „Landjäger“ in Würfel schneiden (alternativ etwas Räuchertofu) und dazugeben. Kräftig pfeffern und mit  süßem Paprika abschmecken. Nebenher Sauerkraut wärmen.… Weiterlesen „Gereizte“ Knödel mit Sauerkraut

Gartenküche

Kräuterknödel und Schwammerlsoße

Was Pilze angeht, bin ich ein Feigling. Ich liebe es welche zu suchen … also früher, jetzt war ich schon lange nicht mehr im Wald. Das Problem ist nämlich, dass ich zu feige bin, die eigene Beute auch zu essen. Ausgenommen Champignons aus dem Laden … oder so. Ein Traum war immer, mal selbst Pilze zu… Weiterlesen Kräuterknödel und Schwammerlsoße