Gartenküche

Schmorgurken – pikant

Erstaunlicherweise gab es in diesem Jahr Gurken. Erstaunlicherweise deshalb, da ich im letzten Jahr sicher 10 Pflanzen versucht hatte, die allesamt in Schneckenmägen verschwunden waren. In meiner Not kaufte ich dann eine „veredelte“ Gurke vom Markt und bewachte sie mit einer Schrotflinte … immerhin erntete ich dann so drei Salatgurken.

Dieses Jahr versuchte ich wieder einige Setzlinge zu ziehen. Zwei pflanzte ich einfach zwischen die Tomaten, zwei andere an den Rand meines Gemüsebeetes. Frei nach dem kölnschen Motto: Es kütt wie es kütt … und siehe da … sie kamen, die Gurken. Vor allem die zwischen den Tomaten. Und so gab es schon eine Menge Gurkensalat, Tzatziki, Gurke für die Pausendose, Gurke zum Brot …

Zwei wurden so groß, dass ich mal was anderes ausprobieren wollte: „Schmorgurken“. Noch nie gegessen. Ein wirkliches Rezept scheint es hier auch nicht zu geben, bzw. 1000e Rezepte und Varianten. Also hier das 1001te. Heute kreiert  und für gut befunden:

Zutaten und Zubereitung:

1 Päckchen Räuchertofu kleinwürfeln

2 Schalotten, 1 Zwiebel in feine Streifen schneiden

1 Knobizehe in feine Scheiben

Räuchertofu und Zwiebeln und Knobi in Olivenöl schön knusprig anbraten.

2 große Gurken schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

(bei mir noch ein Stück Restzucchini dazu)

Alles anschmoren.

Würzen mit:

Kurkuma, Chiliflocken, Salz, Pfeffer, Worcestersoße,  Rauchpaprika, 1 Eßl. Balsamico, 1 Spritzer Sojasauce.

Auf kleiner Hitze weichschmoren.

IMG_3103.jpg

Dazu gab es bei uns heute Grillgut diverser Art 😉 und ein frisches Baguette und natürlich ein kühles Bier. Hach.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s