Gartenküche

Beluga-Linsen-Chicorée Salat mit Pilz-Tortellini

Jetzt ist schon der erste Monat des Jahres (fast) vorbei. Heute früh war ich das erste Mal seit längerem im Wald laufen und fast hätte ich meinen können, der Frühling ist da. Die Spechte haben ihre Liebesversprechen ins Holz gemorst, die Finken taumeltem wonnetoll durchs Gestrüpp. Auch der Rundgang im Auenland lässt hoffen: Knospen an Apfel, Zwetschge, Aprikose knubbeln in den Startlöchern, Johannisbeeren, Jochelbeere, Heidelbeere sehen aus, als warteten sie nur auf den Startschuss. Sogar die im Herbst gesetzten und dann runtergeschnittenen Himbeeren treiben schon sachte aus der Erde, die Klematis bekommt flauschige Achselhöhlen.

Aber: nicht täuschen lassen. Der Winter ist noch im vollen Gange, auch wenn es schon nach Frühling  riecht. Schon gegen Mittag schlug das Wetter um, jetzt heult der Wind und die Holzläden rattern.

Olfaktorische Täuschungen gab es heute nicht nur draußen im Wald. Habt ihr gewusst, dass es beim Linsen-kochen riecht wie in einer Hühnerbratstube? Hab ich heut gelernt. Musste kräftig lüften nach dem Abkochen.

Denn heute abend soll es Linsensalat geben. Inspiration hab ich mir hier geholt 🙂

Dazu mache ich einfache Tortellini, fix und fertig aus der Packung … darf auch mal sein.

image

[sorry, das Bild ist leider nicht so dolle, aber ich hatte nur wenig Licht und viel Hunger 🙂 ]

Zutaten:

Linsensalat:

1 kl. Joghurtbecher Belugalinsen, 3 Becher Wasser

Linsen waschen, abtropfen und ca. 30 min mit 3 Anteilen Wasser köcheln lassen

1 Schalotte, in feine Ringe schneiden, untermischen

2 Chicorée-Salat-Knubbel.

Blätter nach Bedarf als Schiffchen zur Seite legen, restliche Knubbel in Stücke schneiden.

Schütteldressing:

Salz, Pfeffer, Worcestersauce (Spritzer), Olivenöl (2 Eßl.), Balsamico (3 Eßl.), Agavendicksaft (Spritzer), 1 kl. Knobizehe ausgepresst.

Alle Zutaten für das Dressing in ein kleines Schraubglas geben, feste schütteln. Dressing unter die Linsen mischen und gut durchziehen lassen.

Tortellini abkochen, abtropfen, mit einem Klecks Margarine und Salz toppen.

Chicorée-Stücke unter den Salat heben, die Schiffchen auf dem Teller mit den Tortellini anrichten und befüllen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s