Gartenküche

Fleckerl aus Kartoffelteig mit Salat

Es gibt Gerichte, die kann man immer wieder kochen. Es gibt Gerichte, die sind von Natur aus dies-und-das. „Fleckerl“ sind so ein Gericht. Mein 90jähriges Schwiemütterchen und das 94jährige Tantchen konnten sich nie einig werden, ob die nun mit oder ohne Ei gemacht werden. Beides ist möglich. Aus meiner vegetarischen Zeit stammt noch das „Schwiemütterchen-Rezept“ mit Ei,  das ich hier 2012 in Kombination mit Kohlrabikraut vorgestellt habe. Für Fleckerln braucht man nur Kartoffeln, am besten mehlige, etwas Mehl (ein Ei oder eben auch nicht), Salz, Pfeffer, Muskat und zum Anbraten Öl. Ein perfektes Rezept für meine Ernte am Wochenende. image Vor allem, weil ich in meinem Entzücken über meine allerersten Kartoffeln, ganz vergessen hatte, dass ich sowohl mehlige als auch feste Kartoffeln gelegt hatte. Beim Abkochen war das nicht so gut, die Hälfte ist auseinandergefallen. Kein Kartoffelsalat also … sondern Kartoffelteig war angesagt. Und zwar in der“schon-immer-veganen“ Variante vom Tantchen, nämlich mit ohne Ei. Für mich gab es die heute zusammen mit Salat, der Monsieur hat sich die Fleckerln mit Zwiebeln und Ei angebraten. Eben alles möglich. 🙂 imageimage Fleckerln: Abgekochte Pellkartoffeln (am besten mehlige und am besten vom Vortag) Mehl Salz, Pfeffer, Muskat Die Kartoffeln pellen und auf der groben Käsereibe reiben. Kräftig würzen, solange Mehl unterarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Schnell arbeiten. Pfanne mit Öl erhitzen. Den Teig halbfingerdick ausrollen und Flecken abstechen oder „ausradeln“. Im Öl langsam ausbraten, bis die Flecken gleichmäßig braun und knusprig sind. Noch warm zum Salat servieren.

Advertisements

3 Kommentare zu „Fleckerl aus Kartoffelteig mit Salat

  1. Danke fürs Erinnern! Ich hatte die Fleckerl mit dem Kohlrabenkraut schon ganz vergessen. Dabei ist beides doch sooooooo lecker!!
    Liebe Grüße,
    Elvira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s