Gartenküche

Schokomuffins mit „Kirschkern“

Ich habe keine Ahnung, wer sie erfunden hat. Aber eine geniale Erfindung sind sie: die Muffins. Welch Vielfalt, Kreativität, welch Möglichkeiten 🙂

Und so einfach und so handlich. Ich liebe Muffins. Als kleinen Zwischendurchhappen, als Mitbringsel, als Gelegenheit. Schnell aus der Hand zu essen, schnell in der Herstellung.

Eines meiner Lieblingsrezepte sind Schokomuffins mit Sauerkirschen. Und während eine große Fuhre justament im Ofen bäckt, hier das Rezept dazu. Heute frisch ausgewogen, dürfte eigentlich nichts schiefgehen 😉image

Zutaten:

Daraus wurden 20 große (also normale) und 30 kleine Muffins (Papiergröße wie größeres Konfekt). Ich schätze ca. 30 normale Muffins

500g Mehl

200g Zucker

2 Tl. Natron, 2 Tl. Backpulver

Vanillepulver, 1 Pr. Salz

8 Eßl. Kakao

2 Gläser Sauerkirschen (abtropfen lassen)

150g Zartbitterschokolade (grob hacken)

200ml gutes (neutrales) Öl. (Mein Geheimtipp ist ein sehr gutes besonderes Rapskernöl, das etwas „buttrig“ schmeckt, aber gutes neutrales günstigeres Pflanzenöl tut es natürlich auch)

300ml Sojamilch

Zubereitung:

Denkbar einfach: In einer großen Schüssel mit einem Kochlöffel alle trockenen Zutaten vermischen. Dann die flüssigen Zutaten dazugeben, zum Schluss die Kirschen und die Schokolade unterrühren. Der Teig sollte die Konsistenz: schwerreißend vom Löffel haben.

Teig in Papierförmchen füllen (ca. 2/3), am besten in Muffinförmchen geben (oder in ein Muffinblech) und ausbacken.

180°C, ca. 25-35 min.

Extra Leckerchen:

Einen besonderen Pfiff gibt es, wenn in das Innere ein Erdnusscreme-Kern kommt.

Da es trotz der ordentlichen Menge nicht genug waren, habe ich noch einen zweiten Teig angerührt: Ohne Schokostückchen, als Frucht tiefgefrorenen Rhabarber. Sind eben für alle kreativen Ansätze geeignet, die Dinger 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s