Gartenküche

Plauschige-Pudding-Plaudereien

Manche mögen ihn, andere hassen ihn. Pudding. Selbst gerührt, ohne Klümpchen, in Vanille oder Schoki, Inbegriff früher Kindheitserinnerungen. Streit um die Haut oder Ekel vor selbiger. Glück dem, der kompatible Geschwister hatte. Ich hatte. Meine Schwester hasste die Puddinghaut, ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Der Pudding war etwas, was mir in veganer Variante einfach nicht schmecken wollte. Widerlich gar fand ich das wässrige Zeugs, dass sich da erdreistete sich Pudding zu nennen. Ich verzichtete lieber ganz. Dankeschön. Nach und nach aber veränderte sich (in vielerlei Hinsicht) mein Geschmack. Zuerst begann ich mir ab und an auch mal einen veganen Fertigpudding aus dem Kühlregal zu kaufen. Mhm Vanillepudding mit selbstgemachten Ofenmus. Oder dem Sommerkompott. Und weil das schmeckte, ging es nun wieder ans selber kochen. Die Vanillevariante  geht so. Da schmeckt mir die Sojamilch zu sehr durch. Die koche ich übrigens klassisch wie früher, außer eben Milch durch Sojamilch ersetzt. Ich esse sie ganz gerne, ist aber noch ausbaufähig. Da will ich mal mit anderen Pflanzenmilchs experimentieren. Heute war mir nach Schokolade. Und weil der Sojamilch nun mal der Fettgehalt von Milch fehlt, habe ich ein kleines Päckchen Sojarahm dazu gegeben. Zwei Rippen Zartbitter eingschmolzen und obendrauf zum Puddingpulver auch noch zwei geh. Eßl. Kakao. Not toooo bad 🙂 Übrigens. Ich will es ja nicht so übertreiben mit der Schlemmerei. Also fülle ich den heißen Pudding direkt nach dem Kochen in kleine Weckgläslein, Gummi-Deckel drauf, Klammern und abkühlen lassen. Ist natürlich nicht sterilisiert, hält sich aber sehr lange im Kühlschrank – bislang längstens eine gute Woche, dann waren sie leergegessen, aber immer noch gut 🙂 Übrigens durchaus „standfest“, wenn er ausgekühlt ist, ich mag ihn aber auch warm 🙂 wie hier. Super simpel alles, lohnt kaum es aufzuschreiben. Aber warum nicht mal über Pudding plauschen, nö? 🙂 IMG_1864

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s