Kompostereien

WW – Wurmwunder :-D

Vor ziemlich genau 20 Tagen habe ich darüber geschrieben, dass ich im Garten einen der Komposter fertig geschichtet hatte und zusätzlich mit einer Hefe-Zuckerlösung geimpft. Hier ist er nochmal, fotografiert am 6. Juni 2012.

Gestern nun (am 24. Juni) wollte ich den Kompost umschichten und vor allem meine Balkoneimer mit den vorfermentierten Abfällen dazwischen schichten. Auch hatte ich schon etwas Rasenschnitt und andere grobere Abfälle aus dem Garten vorbereitet.

Zu meinem Entzücken und wirklichem Erstaunen – schließlich ist es erst knapp drei Wochen her, dass ich diesen Komposter voll gemacht habe, war richtig was los in der Kiste 😀

In der oberen Schicht ein unglaubliches Gewimmel an Kellerasseln, Tausendfüßlern und anderem Krabbelzeugs … die groben Teile kaum noch zu erkennen, eine wunderbare Rotte. Als ich das Grobzeugs abgetragen und umgeschichtet hatte, wurde mein Staunen noch größer, denn die Schichten in der Mitte: prima Erde, fix und fertig … das packte ich sofort auf meine Zucchini und Gurken, die in diesem Jahr eh etwas „schwächeln“. Ich habe gelesen, dass die sehr gerne solchen frischen Kompost mögen. Schauen wir mal, ob das stimmt.

An was lag es nun wohl? Dem Wetter? Dem recht gleichmäßigen feucht-warmen Klima – oder hat vielleicht doch die Hefe-Zucker-Lösung den nötigen Impuls gegeben?

Ach. Meine kleinen Lagen an zerfetzter Pappe hat tatsächlich wohl eine „magische“ Anziehungskraft auf die roten Kompostwürmer. So viele hatte ich noch nie 🙂 Wohl bekomms sag ich da nur und: Herzlich Willkommen 😀

Und so sah es in der Mitte aus. Wie gesagt. Drei Wochen!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s