Kompostereien

Ende Balkon-Phase

Nach nun 10 Tagen intensiver Balkonrotte in voller Hitze, heute der Tag der Tage: Graböffnung 😉

Ich bin baff erstaunt, wie wenig das Ganze riecht. Nur ein ganz milder „gammeliger“, nein, eher säuerlicher Geruch. Oben, die Erde, die ich als Abschluss der Schichten aufgebracht hatte, sieht völlig unverändert aus. Kein Schimmel nichts.

So, nun „Ummmm-rühren“ 😀

Lecker. Es stinkt aber tatsächlich nicht sonderlich. Allerdings hat sich da auch nicht wirklich viel getan. Die Gemüsereste etc. sehen fast unverändert bzw. gut konserviert aus. Ob die Holzkohle nun mit Mikroorganismen „geladen“ ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Einen positiven Nebeneffekt hat das Ganze aber allemal. Ich sammle ja den Kompost für den Garten (der nicht direkt am Haus ist) auf dem Balkon und nehme ihn meist einmal die Woche mit. Das ist im Sommer schon manchmal etwas „geruchsintensiv“. In Zukunft befülle ich meine Eimer einfach nun immer nach dem „Preta-Prinzip“. Einfach zwischendurch ein, zwei Schöpfer der feinen Holzkohle auf die Abfälle, bissele Pappe oder auch mal eine Prise Urgesteinsmehl – Voila.

Die Geruchsbindung ist prima und Viechzeugs habe ich auch noch nicht an den Eimern gesehen. Jetzt kommt das „Experiment“ in den großen Kompost. Da kann ich nun leider nicht mehr so genau beobachten. Allerdings möchte ich bald eine „Wurmprobe“ machen, da war ich nämlich mit meinen bisherigen Kompostversuchen noch nicht 100% zufrieden.

Fazit: Ob ich der terra-preta näher gekommen bin … keine Ahnung. Eine super Lösung für den Balkon-Kompost ist es allemal. Keine Stinkereien mehr 😀

Nachtrag: 3. Juli 2012: Mittlerweile ist es schon Routine, meine kleinen Komposteimer nach obiger Methode zu schichten. Damit habe ich eine wunderbare Methode, die Küchenabfälle für den Garten prima auf dem Balkon sammeln zu können, ganz ohne Geruchsbelästigung und vor allem schon für die Terra Preta vorgemischt und vorgegärt. Denn es arbeitet beid er Wärme schön n den Eimern, die Deckel sind immer gut gewölbt, so dass ich ab und an die Gase ablasse. Aber es schimmelt nicht, was mir aus „schimeltechnischer Hygiene“ auch nicht unwichtig ist. Im Garten kippe ich die Eimer dann einfach zwischen die Schichten der Gartenabfälle. Auf das erste Endergebnis in einigen Wochen bin ich sehr gespannt 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Ende Balkon-Phase

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s